KLZV Birkenau 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Lokalschau KLZV Birkenau 2016


Wie alle Jahre führte wieder führte der KL.Z.V- Birkenau 1906 e.V. seine Lokalschau in Birkenau im Ortsteil Reisen am 19+20.11.2016 durch.  Zu Ehren unseres verstorbenen Zuchtfreundes Rudi Stephan wurde die Schau als Rudi-Peter Stephan Gedächtnisschau benannt. Auf der Schau wurden in den Sparten Kaninchen, Hühner, Tauben und Ziergeflügel insgesamt 292 NR. in 62 Rassen und Arten in zahlreichen Farbenschlägen von 21 Ausstellern gezeigt. Erfreulich war das dies 76 Nr. mehr waren als im vergangen Jahr.  Der Aufbau am Mittwoch verlief sehr zügig und reibungslos. Hieran erkennt man die Routine der Züchter, dass sie wissen wo sie anzupacken haben. Ron und Tom Ihrig hatten die Organisation für den Bereich Ziergeflügel übernommen, sie zauberten einen wunderbaren Teich mit Wasserfall, Volieren und Gehegen in die Halle. Nachdem die Tiere am Donnerstag eingesetzt waren, konnten die 6 verpflichteten Preisrichter am Freitag die Bewertung der Tiere vornehmen. Dies waren: Emil Fischer Kaninchen, Sascha Michel Hühner, Franz-Olaf Singer Ziergeflügel, Frank Stolz Ziergeflügel, Rainer Montag Tauben und Dr. Jens Herbert Tauben. Nach dem Bewerten der Tiere packte man noch einmal an, die Halle wurde ausgeschmückt so dass, der Eröffnung am Samstag nicht mehr im Wege stand. Besuchszeiten für die Schau waren:Samstag den 19.11.2016 von 13.00-17.00 Uhr und Sonntag den 20.11.2016 von 9.30-16.00 Uhr.

Zahlreiche Besucher aus nah und fern waren zu Besuch auf unserer Schau. Besonders begrüßen konnten wir unseren Bürgermeister Helmut Moor  mit Frau, Christine Lambrecht von der SPD m.d.B., Dr.Michael Meister von der CDU m.d.B., Peter Stephan m.d.L. CDU, in Vertretung des Landrats die 1. Kreisbeigeordnete Diana Stolz, Wolfgang Grün und Volker Buser von der Gemeindevertretung so wie viele Freunde aus benachbarten Vereinen. Die Besucherzahl war sehr gut. Ein großes Lob gab es für den im Eingangsbereich  befindlichen Teil des Ziergeflügels, aber auch die Ausschmückung der Schau mit viel Tannengrün und Blumen wurde sehr gelobt. Am Sonntag den 20.11.2016 wurde um 16.00 die Siegerehrung durch den 1.und 2. Ausstellungsleiter Robert Jüllich und Johannes Uhl mit Politischer Prominenz durchgeführt. Bevor es aber soweit war bedankte man sich bei der Gemeinde für die Überlassung der Südhessenhalle, den ohne diese Halle könnten wir unsere Schau in dieser Form nicht durchführen, außerdem wurde allen Helfern die zum Gelingen der Schau beigetragen haben nochmals recht herzlich Gedankt.  Nach der Siegerehrung ergriff der 2. Ausstellungsleiter Johannes noch einmal das Wort und richtet ein Appel an unsere anwesenden Politiker in Punkto Vogelgrippe und Aufstallung unseres Rasse und Ziergeflügels, gerade beim Ziergeflügel und auch bei Wassergeflügel sieht man hier große Probleme wenn die Rassen und Arten erhalten will. Denn in geschlossen Stallungen sind dies Tiere nicht Artgerecht zu halten. Nach der Siegerehrung wurden die Tiere ausgesetzt die Käfige abgebaut und die Halle gereinigt. Nach getaner Arbeit kam auch die Kameradschaft nicht zu kurz, mit Speis und Trank neigte sich die Lokalschau 2016 dem Ende.

1. Vorsitzender

Robert Jüllich

lk2016_2

 

Viele weitere Bilder gibt es hier...