KLZV Birkenau 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Lokalschau KLZV Birkenau 2014

Am  29+30.11.2014 führte der KLZV Birkenau seine Lokalschau in Birkenau/Reisen in der  Südhessenhalle durch. Auf der Lokalschau waren in den Sparten Kaninchen, Hühner, Tauben und Ziergeflügel   insgesamt 297 NR. in 35 Rassen, Arten  und  zahlreichen Farbenschlägen von 21 Ausstellern ausgestellt. Durch die Zahlreich anwesenden Züchter beim Aufbau der Käfige am Mittwoch verlief der der Aufbau sehr zügig und reibungslos. Nachdem die Tiere am Donnerstag eingesetzt waren, konnten die 7 verpflichteten Preisrichter am Freitag die Bewertung der Tiere vornehmen. Nach dem Bewerten  stand noch das Ausschmücken der Halle die Fertigstellung des Kataloges und natürlich die Ermittlung der Vereinsmeister an, bevor die Schau am Samstag eröffnet werden konnte.

Besuchszeiten für die Schau waren:
Samstag den 29.11.2014 von 13.00-17.00 Uhr und Sonntag den 30.11.2014 von 9.30-16.30 Uhr.

Begrüßen konnten wir unseren Bürgermeister H.Moor, V. Buser 1. Kreisbeigeordneter der Kreises Bergstraße, F. Jochum Ortsvorsteher von Reisen und G. Scheuermann vom Gemeinde Vorstand  so wie  viele Freunde aus benachbarten Vereinen. Die Besucherzahl ließ insgesamt etwas zu wünschen übrig. Trotz allem wurden die vielen Rassen in ihren vielen verschiedenen Formen und Farben von den Besuchern bestaunt. Es gab auch wieder viel Lob über den Aufbau und die Ausschmückung der  Schau. Am Sonntag um 16.00 wurde die Siegerehrung mit Preisverleihung durchgeführt. Hier bedankte  bedankte sich der 1. Vorsitzende bei der Gemeinde für die Überlassung der Halle, ohne die wir unsere Schau in dieser Form nicht durchführen könnten. Nach der Preisverleihung war die Schau beendet und es wurde ausgesetzt. Nach dem Aussetzen erfolgte der Abbau sehr zügig und schnell, was allen Beteiligten zu Gute kam. Auch allen Helfern sei hier nochmals ein herzliches Dankeschön gesagt, ohne  sie könnten wir die Schau überhaupt nicht durchführen.

1. Vorsitzender
Robert Jüllich

weiter Bilder gibt es in der Bildergalerie